Wählen Sie Ihre Sprache:

Deutsche (Germany)

Entdecke Adria

 

Adria Twin wird Pflastermobil für medizinischen Einsatz

Adria Twin Campingbus wird "Pflastermobil" für den guten Zweck.

Am Freitag war die Übergabe bei Adria Händler Camping Kuhn in Offenburg an den Verein Pflasterstube Offenburg.

Jetzt können Wohnungslose in der Ortenau medizinisch und sozial betreut werden.

»Wir sind glücklich«, freute sich gestern Hannes Schadeberg, Schatzmeister des Fördervereins der Offenburger Pflasterstube, gestern bei der Übergabe des sogenannten Pflastermobils. Auf dem Gelände der Offenburger Firma Camping Kuhn wurde gestern das von »Leser helfen« und der Acherner Stephanie-Stiftung (22.000 Euro) finanzierte Pflastermobil übergeben. Auch Camping Kuhn hat sich beteiligt.

Eigentlich hätte das Fahrzeug 55.000 Euro kosten müssen, veranschlagt waren in der »Leser helfen«-Aktion nur 50.000 Euro. »Aber es ist uns gelungen, in Zusammenarbeit mit der Firma Reimo, dem Generalimporteur für Adria-Wohnmobile, den Preis um rund 7000 Euro zu senken«, sagte Geschäftsführer Norman Kuhn. Mit dem umgebauten Wohnmobil will die Pflasterstube wohnungslose Menschen im Ortenaukreis zu festen Zeiten eine Anlaufstelle bieten, sei es, um sich medizinisch und zahnmedizinisch versorgen zu lassen, aber auch, um Hilfestellung in sozialen Belangen zu erhalten.

(Zitat: http://www.bo.de/lokales/ortenau/leser-helfen-das-pflastermobil-rollt-jetzt )

Zurück