Alle Neuigkeiten und Events

100% Peru. 100% Dakar. 100% Adria Qualität.

24.01.2019
100% Peru. 100% Dakar. 100% Adria Qualität.

Es scheint KTM kann bei der Rallye Dakar nichts falsch machen. 17. Januar 2019 und KTM gewinnen ihre 18. Rallye in Folge, wobei der Australier Toby Price den ersten Platz belegt. Price galt als Außenseiter, weil er kurz vor der Rallye Dakar einen Knochenbruch erlitten hatte, aber wie ein echter Champion, angetrieben bis zum Ende, gewann er seine zweite Rallye Dakar.

Es war ein hart umkämpftes Rennen mit fünf Siegesprüfungen von fünf verschiedenen Herstellern.

Endstand:

1st Toby Price (KTM)

2nd Matthias Walkner (KTM)

3rd Sam Sunderland (KTM)

Price kommentierte auf dem Siegerpodium "Wow, das fühlt sich unglaublich an. Am Anfang dachte ich, ich bin schon glücklich wenn ich der ersten Tag überstehe! Die ganze Crew macht so einen tollen Job, das ganze Support-Team, alles perfekt abgestimmt".

Das diesjährige Rennen, das komplett in Peru stattfand, umfasste die meisten Wüstenetappen und die Bedingungen waren brutal. Alles wird auf Herz und Nieren geprüft, einschließlich der Flotte der Adria-Reisemobile, die ein wichtiger Bestandteil des Supportbetriebs sind. Die serienmäßigen Matrix- und Sonic-Reisemobile, die mit

einem zusätzlichen Satz Ersatzreifen und einigen anderen Verbrauchsmaterialien direkt von der Adria-Produktionslinie kommen, fahren dem KTM-Fahrer voraus, um ein nächtliches Basislager einzurichten.

Sie müssen auf allen möglichen Wegen und unter schlechten Bedingungen fahren, wenn auch glücklicherweise nicht auf den Sanddünen. Mehrere tausend Kilometer sind sehr harte und anspruchsvolle Fahrten zurücklegen. Im Basislager sind sie so eingerichtet, dass sie den Fahrern als Schlafplatz, Waschplatz und Erholung dienen, wenn sie die Etappe beendet haben. Die Wohnmobile bieten auch etwas Ruhe für die Planung der Fahrt am nächsten Tag und schützen vor dem Blick der Medien während dieser viel beachteten Rallye.

Red Bull KTM Team Manager Jordi Viladoms, selbst ehemaliger Dakar-Teilnehmer, kommentierte:

"Die Adria-Reisemobile tragen wesentlich zu unserer Leistung bei und sind ein wichtiger Bestandteil des Betriebs. Fahrer und Crew können sich ausruhen und sie sind ein mobiles Basislager für uns und haben bei der diesjährigen Rallye wieder ohne Probleme oder Ausfälle funktioniert! Wie das gesamte KTM-Team haben sie 100% geleistet."


Alle Neuigkeiten und Events