Zurück
29.03.2021

Wartungstipps für Ihren Adria!

Die Welt nahe der Haustür erkunden, anstelle weit weg in den Süden fahren. Im eigenen Land verreisen und die Nachbarländer als Reiseziele auf die Liste für später setzen. Mehrere Wochenendausflüge, um eine Pause vom Alltag genießen zu können und dafür keinen langen Urlaub am Stück. Camping-Urlaub in den vergangenen Monaten war anders als sonst, Ihr zweites Zuhause hat dementsprechend weniger Kilometer auf dem Tacho. 

Die Wartung des Wohnwagens oder Wohnmobils ist dennoch wichtig! 

Denn nicht nur Bewegung und lange Reisestrecken führen zu Verschleißerscheinungen bei Wohnwagen und Wohnmobilen. Auch in Zeiten, in denen das Reisemobil und der Wohnwagen nur wenig bewegt werden oder über längere Zeit still stehen, müssen einige Dinge überprüft und gewartet werden, damit die nächste Reise unkompliziert starten kann. So könnten sich zum Beispiel bewegliche Teile festsetzen, Reifen können bei langem Stillstand auf einer Position Schwachstellen aufweisen und die Gasanlage muss immer regelmäßig überprüft werden.

Und natürlich nicht zu vergessen: die jährlichen Checks zur Dichtigkeitsprüfung zur Erhaltung der Dichtigkeitsgarantie eines Neufahrzeugs, die Ihr Händler für Sie durchführt. 

Wir haben einige Punkte für Ihre Wartungsliste zusammengestellt:  

  • Wenn Ihr Fahrzeug längere Zeit gestanden hat, lassen Sie den Händler Ihre Bremsen und Stoßdämpfer überprüfen. Diese Teile müssen während der Fahrt einwandfrei funktionieren. Wenn sie längere Zeit stillstehen, können sie sich festsetzen, was zu gefährlichen Situationen auf der Straße führen kann. Checken Sie ebenso alls Teile aus Gummi bzw. Dichtungen.
  • Überprüfen Sie den Reifendruck und das Alter der Reifen. Der Rat für Reifen lautet: Ersetzen Sie sie nach 6 Jahren oder bei Bedarf früher. Haben die Reifen noch genügend Profil, zeigen sie Schwachstellen? Sind die Radmuttern noch fest angezogen?
  • Lassen Sie die Gasanlage in Ihrem Fahrzeug von einem offiziellen Händler überprüfen. Gasschläuche haben ein Verfallsdatum. Stellen Sie sicher, dass Ihre Anlage den neuesten Richtlinien entspricht. Nachdem Sie die Anschlüsse und Schläuche überprüft haben, testen Sie alle Gasverbraucher wie Kocher, Heizung, Warmwasserboiler.
  • Die Frisch- und Abwasseranlage sollte regelmäßig gereinigt und desinfiziert werden. Sofern die letzte Reinigung bereits ein wenig länger her ist, behandeln Sie alle Leitungen und Behälter mit einem entsprechenden chemischen Reiniger und überprüfen Sie die Wasseranlage mittels eines Funktionstests.
  • Überprüfen Sie vorhandene Starter- und Wohnraumbatterien und ihre Spannung und laden Sie diese gegebenenfalls auf.
  • Bei einem Wohnmobil braucht der Motorteil Aufmerksamkeit. Die Füllstände aller Flüssigkeiten müssen kontrolliert werden. Ihr Reisemobilhändler wird die notwendigen Kontrollen gemäß den Herstellerangaben durchführen.
  • Kontrollieren Sie die elektrische Anlagen wie Blinker, Rückleuchten, Bremslicht und Standlicht sowie die Beleuchtung im inneren des Wohnmobils oder Wohnwagens.

Ihr Adria Händler unterstützt Sie gerne bei Ihren Wartungsarbeiten! Vereinbaren Sie jetzt online einen Termin bei Ihrem Händler und seien Sie sicher unterwegs - selbst wenn es für den Moment nur ein Kurztrip, Tages- oder Wochenendausflug sein wird!